Home / Aktuelles/Veranstaltungen / Veranstaltungen

Ansprechpartner Veranstaltungen

Amt für Tourismus, Schule und Kultur

Diana Brusch
Am Markt 1, 18311 Ribnitz-Damgarten
Tel.: 03821 8934-821
d.brusch(at)ribnitz-damgarten.de

Tourist-Information
Am Markt 14, 18311 Ribnitz-Damgarten
Tel.: 03821 2201
touristinfo(at)ribnitz-damgarten.de

Amt für Bau, Wirtschaft und Liegenschaften

Antje Weilandt
Im Kloster 15, 18311 Ribnitz-Damgarten
Tel.: 03821 8934-624
a.weilandt(at)ribnitz-damgarten.de

Hinweis:
Grenzen Sie bei unserem vielfältigen Kulturangebot Ihre Suche doch einfach mit Hilfe der Datum-Felder ein.
Mit der Volltextsuche haben Sie die Möglichkeit, Ihre Recherchen zusätzlich einzugrenzen.

 

  

Veranstaltungen demnächst:

neueste Nachrichten:

Lesung aus Briefen von Lyonel Feininger mit Ines Hommann

(Lesung)

Samstag, 22. April 2017 , 18:30 Uhr

Galerie im Kloster
18311 Ribnitz-Damgarten
Im Kloster 9

Kontakt Veranstaltungsort - Galerie im Kloster:

  • Telefon: 03821 4701

Kontakt Veranstalter - Kunstverein e. V.:

  • Telefon: 03821 4701

Info

„Aus den Briefen Feiningers“
Die Briefe, die Lyonel Feininger während seiner zahlreichen Aufenthalte am Meer an seine Frau Julia schrieb, verraten viel über den feingeistigen Menschen Feininger. Der Austausch mit Künstlerkollegen wie Karl Schmidt-Rottluff ist ebenso aufschlussreich. Die Briefe an seine Frau schrieb Feininger in der Zeit zwischen 1907 und 1934, der Schriftwechsel mit seinen Kollegen umfasst die Zeit von 1924 bis 1952.

Die Lesung dauert ca. 1,5 h. Im ersten Teil werden Briefe an seine Frau Julia, nach der Pause Auszüge aus seinem Briefwechsel mit Schmidt-Rotluff und Heckel gelesen.



Lyonel-Feiniger-Galerie Quedlinburg:
"Auch diejenigen Besucher der Lyonel-Feiniger-Galerie, die seit Jahren mit dem Werk dieses Künstlers vertraut sind, waren von den Briefen Feiningers hingerissen und ließen sich von der Lebendigkeit seiner Sprache und seiner Beobachtungen verzaubern. Ihr sanfter und stimmungsvoller Vortrag führte das Publikum durch die verschiedenen Lebensstationen Feiningers, während von den Wänden überall Bilder herüber zu winken schienen, weil sie einen direkten Bezug zum Erzählten suggerierten. So kam nicht nur der Künstler, sondern auch sein Werk den Zuhörern auf besondere Weise nahe."
Michael Freitag, Leiter der Lyonel-Feininger-Galerie Quedlinburg, 13. August 2016


Zurück zur Veranstaltungsliste